Basiswissen Physikalische Chemie. Teubner Studienbücher by Claus Czeslik, Heiko Seemann, Roland Winter

By Claus Czeslik, Heiko Seemann, Roland Winter

Das Basiswissen der Physikalischen Chemie wird in klarer und kompakter Weise dargestellt. Angesichts des Umfangs traditioneller Lehrbücher der Physikalischen Chemie soll der hier dargebotene Stoff das Lernen für Prüfungen und Klausuren erleichtern. Ziel des Buches ist es, für die fortgeschrittene und spezielle Ausbildung in diesem Fach ein tragfähiges - mathematisch fundiertes - Fundament zu legen. Neben der makroskopischen, phänomenologischen Beschreibungsweise kommt der molekularen theoretischen Deutung der Begriffe und Gesetzmäßigkeiten eine zentrale Rolle zu. Wichtige Aspekte der quantenmechanischen Darstellung molekularer Eigenschaften werden ebenfalls besprochen.

Show description

Read or Download Basiswissen Physikalische Chemie. Teubner Studienbücher PDF

Best physics books

Granular Gases

"Granular Gases" are diluted many-particle structures during which the suggest unfastened course of the debris is way higher than the common particle dimension, and the place particle collisions happen dissipatively. The dissipation of kinetic power may end up in results akin to the formation of clusters, anomalous diffusion and attribute surprise waves to call yet a couple of.

Cosmic Explosions in Three Dimensions: Asymmetries in Supernovae and Gamma-Ray Bursts (2004)(en)(3

Highlights regimen supernova polarimetry and new insights into center cave in and thermonuclear explosions.

Molecular Magnets: Physics and Applications

This booklet presents an outline of the actual phenomena came upon in magnetic molecular fabrics during the last twenty years. it really is written by means of prime scientists having made crucial contributions to this energetic quarter of study. the most issues of this publication are the rules of quantum tunneling and quantum coherence of single-molecule magnets (SMMs), phenomena which transcend the physics of person molecules, equivalent to the collective habit of arrays of SMMs, the physics of one-dimensional single–chain magnets and magnetism of SMMs grafted on substrates.

Extra resources for Basiswissen Physikalische Chemie. Teubner Studienbücher

Example text

Die unpolaren Reste der Seifenmolekiile sind dabei in das Innere des Kolloids gerichtet, die polaren Kopfgruppen der Molekiile befinden sich an der Oberflache des Kolloids und werden vom Wasser hydratisiert. Mittlere Molmassen Wenn sich Makromolekiile durch eine chemische Reaktion bilden (Polymerisation, Polykondensation oder Polyaddition), dann weisen die einzelnen Molekiile unterschiedliche Langen bzw. Massen auf. Will man die Molmasse des Makromolekiils angeben, muss aus den Molekiilmassen ein Mittelwert berechnet werden.

B. mit Hilfe radioaktiv markierter Teilchen messen kann. Beispiel: Wie lange dauert es, bis sich ein Stiick Wiirfelzucker in einer Tasse Kaffee ohne Riihren verteilt? Saccharose besitzt in Wasser den Diffusionskoeffizienten D = 0^ 521 • 10~^ cm^ s~^ bei 25 °C. Wir nehmen an, der Zucker befindet sich bereits gelost am Boden der Tasse, und vernachlassigen den Einfluss der Temperatur. 52 abgeschatzt werden. Fiir eine Strecke von {x^y^'^ = 3 cm erhalt man ^ = 10 Tage. Diffusionsprozesse in Fliissigkeiten sind somit relativ langsam.

Es treten alle Abstande r zwischen Sauerstoffatomen mit gleicher Haufigkeit auf. So wie beim Wasser ist auch die Struktur anderer Fliissigkeiten durch eine mehr oder weniger stark ausgepragte Nahordnung, jedoch nicht durch eine Fernordnung charakterisiert. Die Nahordnung ist zum einen durch die potentiehe Energie zwischen zwei Fliissigkeitsteilchen, das Paarpotential, bedingt. Einfache Paarpotentiale sind z. B. das LENNARD-JONES-Potential (Gl. 71) oder das Harte-KugelPotential (Gl. 72). Durch die anziehenden und abstofienden Krafte zwischen den Teilchen werden Abstande zu den nachsten Nachbarn festgelegt, bei denen die potentiehe Energie besonders niedrig ist.

Download PDF sample

Rated 4.81 of 5 – based on 10 votes