Der Zauber der ersten Seite (Roman) by Laurence Cossé

By Laurence Cossé

Die Bücher, die Liebe und andere Geheimnisse …

Wer kann Menschen, die gute Romane wollen, als Bedrohung empfinden?, fragt sich Kommissar Heffner ungläubig, als drei harmlose Menschen angegriffen werden, die einem geheimen Komitee angehören, das besondere Bücher auswählt. Auf der Suche nach der Wahrheit taucht Heffner ein in die geheimnisvolle Welt der Bücher und derer, die sie lieben. Menschen, die dem Zauber der ersten Seite immer wieder erliegen und daran glauben, dass Bücher Leben verändern, Schicksale steuern und die Liebe wecken können …

Show description

Read or Download Der Zauber der ersten Seite (Roman) PDF

Similar contemporary women books

The Spirit of Russian Science

The writer of the ebook writes in his creation that "The Sprit of Russian technology" charms him by means of the of sure surroundings, the fashion of relationships among the folks. After interpreting "The Sprit of Russian Science", like all different strong prose, there comes a necessity of a discussion with an writer. you want to pinpoint all of the positive aspects of intangible spirit that was once so good portrayed within the ebook.

California Dreaming

The 9th novel, attractive Stranger, within the ny instances bestselling sequence takes readers backstage of the intoxicating global of Hollywood glitterati. Anna comes to a decision to take an end-of-summer getaway-to escape from her drama-filled l. a. existence. So she packs her Louis Vuitton, grabs her shut good friend Sam, and heads to new york.

The Double Bind (Vintage Contemporaries)

While Laurel Estabrook is attacked whereas driving her bicycle via Vermont’s again roads, her lifestyles is endlessly replaced. previously outgoing, Laurel withdraws into her images, spending all her loose time at a homeless safeguard. There she meets Bobbie Crocker, a guy with a heritage of psychological ailment and a field of pictures that he won’t allow an individual see.

Extra info for Der Zauber der ersten Seite (Roman)

Sample text

Armel wählte Ivans Nummer und bat dabei, wie ein Kind, irgendwen, wen auch immer: Bitte lass ihn da sein, bitte lass ihn drangehen. «, sagte Ivan. «, vergewisserte sich Armel. « �Hier ist Ballon. « �Sie brauchten sich nicht weiter vorzustellen. Ich hatte Sie schon erkannt. « �Entschuldigen Sie. Aber ich erlebe auch Seltsames. Hören Sie, Ivan, ich kann jede Minute unterbrochen werden, ich will gleich zur Sache kommen. Ich werde bedroht. Ich überlege schon seit vierundzwanzig Stunden, ob ich Sie anrufen soll.

Van hatte gut anderthalb Stunden Zeit. Und er übernahm den Hauptredeanteil. Denn auch er hatte in der vergangenen Nacht kein Auge zugetan. « Er senkte die Stimme. »Nach Ihrem Anruf überstürzten sich die Ereignisse. Aber ich fange mit dem an, was ich Ihnen schon am Telefon angedeutet habe. Die Drohung, die Ihnen auf dem Steilfelsen zugeschrien wurde, bekam auch Brother Brandy zu hören, am Abend des 7. November. « �Ich glaube, ich weiß, wen Sie meinen«, sagte Armel. �Bitte behalten Sie Ihre Vermutung für sich.

Es gab nur eins, was man in Les Crêts über Néon sicher wusste: dass er jeden Mittwoch, ganz gleich, wie schlecht das Wetter oder der Straßenzustand war, seine alte Karre aus dem Schuppen hinter seinem Chalet holte und morgens um zehn aus Les Crêts wegfuhr, um erst im Dunkeln zurückzukommen. �So ist das bei den Universitätsprofessoren«, erklärte Madame Huon. «, rief Madame Antonioz. »Bis Chambéry braucht man mindestens zwei Stunden. « Obiges könnte darauf schließen lassen, dass Néon unter der Beobachtung der Dorfleute stand.

Download PDF sample

Rated 4.28 of 5 – based on 9 votes