Organische Chemie: Chemie-Basiswissen II by Hans Peter Latscha, Uli Kazmaier, Helmut Alfons Klein

By Hans Peter Latscha, Uli Kazmaier, Helmut Alfons Klein

Die Reihe Chemie Basiswissen stellt den gesamten Wissensstoff für das Bachelorstudium Chemie dar. Studenten mit Chemie im Nebenfach und Studierende des höheren Lehramtes dient sie zur Examensvorbereitung. Der Band II, Organische Chemie, präsentiert den Stoff dieses Gebietes in kurzer und übersichtlicher shape. Das didaktische Konzept und die am Curriculum orientierte Stoffauswahl haben das Buch bei Haupt- und Nebenfachstudenten der Chemie sowie Studierenden des höheren Lehramtes beliebt gemacht. Die 7. Auflage wurde vollständig durchgesehen und aktualisiert und um ein Kapitel über wichtige Medikamente erweitert.

Show description

Read or Download Organische Chemie: Chemie-Basiswissen II PDF

Similar analytic books

Interfacial Nanochemistry: Molecular Science and Engineering at Liquid-Liquid Interfaces (Nanostructure Science and Technology)

This is often the 1st ebook to add interfacial nanochemistry of liquid/liquid interfaces, that is a brand new boundary box among analytical chemistry, colloid and floor chemistry, electrochemistry, laser spectroscopy, separation engineering, and interfacial natural synthesis. The liquid/liquid interface is a really common topic of curiosity either to natural and commercial chemists, specially these engaged in learn on solvent extraction of steel ion and natural compounds, interfacial synthesis, and micro-scale research.

Hyphenated Techniques in Supercritical Fluid Chromatography and Extraction

This is often the 1st publication to target the newest advancements in hyphenated suggestions utilizing supercritical fluids. some great benefits of SFC in hyphenation with quite a few detection modes, comparable to FTIR, MS, MPD and ICP and others are sincerely featured through the ebook. distinct recognition is paid to coupling of SFE with GC or SFC.

Methods for Protein Analysis: A Practical Guide for Laboratory Protocols

As protein technology keeps to develop into an more and more very important element of educational and advertisement sciences and expertise, the necessity has arisen for a prepared resource of laboratory protocols for the research and evaluate of those organic polymers. equipment for Protein research offers the tools such a lot suitable to the generalist bench scientist operating with proteins.

Organische Chemie: Chemie-Basiswissen II

Die Reihe Chemie Basiswissen stellt den gesamten Wissensstoff für das Bachelorstudium Chemie dar. Studenten mit Chemie im Nebenfach und Studierende des höheren Lehramtes dient sie zur Examensvorbereitung. Der Band II, Organische Chemie, präsentiert den Stoff dieses Gebietes in kurzer und übersichtlicher shape.

Extra info for Organische Chemie: Chemie-Basiswissen II

Sample text

85 D cis Cl trans Sdp. 5 Grundbegriffe organisch-chemischer Reaktionen 25 Bei höher substituierten Verbindungen muss eine Gewichtung der Substituenten vorgenommen werden. Dies geschieht mit Hilfe der Regeln von Cahn, Ingold und Prelog (CIP), die in Abschn. 2 ausführlich besprochen werden. Konformationsisomere unterscheiden sich in der räumlichen Anordnung von Substituenten an einer Einfachbindung. Diese können durch einfache Rotation um diese Bindung ineinander umgewandelt werden (s. a. Abschn.

2. Das Molekül enthält eine Kohlenstoffkette von 10 C-Atomen: Dekansäureamid. 3. Es besitzt eine Dreifachbindung in 3-Stellung: 3-Dekinsäureamid. 4. Die Substituenten sind in alphabetischer Reihenfolge: a) Hydroxygruppe an C-9, b) 1,1-Dimethyl-2-propenyl-Gruppe an C-5, c) 3,5-Dinitrophenyl-Gruppe an C-8. Ergebnis: Aus der Zusammenfassung der Punkte 1–4 ergibt sich als nomenklaturgerechter Name: 9-Hydroxy-5-(1,1-dimethyl-2-propenyl)-8-(3,5-dinitrophenyl)3-dekinsäureamid. 3 Chemische Formelsprache In der Organischen Chemie gibt es eine ganze Reihe verschiedener Formeln mit unterschiedlichem Informationsgehalt.

Kap. 9) lassen sich zahlreiche höhere Kohlenwasserstoffe aufbauen. So konnten Verbindungen bis zur Summenformel C70 H142 aufgebaut werden. 2 Kolbe-Synthese Die Kolbe-Synthese eignet sich zum Aufbau komplizierter gesättigter Kohlenwasserstoffe. Dabei werden konzentrierte Lösungen von Salzen von Carbonsäuren elektrolysiert. Man kann auch Gemische verschiedener Carbonsäuren einsetzen, erhält dabei jedoch auch Gemische von Kohlenwasserstoffen. Dem Carboxylat-Anion wird an der Anode ein Elektron entzogen, wobei ein Radikal entsteht.

Download PDF sample

Rated 4.40 of 5 – based on 28 votes